top of page

RESIDENCY ARTISTS IN JULY 2024


In diesem Monat stellen wir vier Projekte vor, die kulturelle und soziale Phänomene hinterfragen, indem sie mit Konventionen brechen.







SELINA SHIDA HACK @selinashida

01-07.07

Forschungsfrage: Wie wirkt sich die kulturelle Tendenz zu persönlichem Freiraum und einem zurückhaltenden Umgang mit körperlichem Kontakt in der japanischen Kultur, die mit der subtilen und sanften Natur von „komorebi“ einhergeht, auf den Ausdruck von Zuneigung und zwischenmenschliche Beziehungen aus?




MICHAEL ZANDL @michael.zandl

08-21.07

„Food" (Arbeitstitel) wird die vierte abendfüllende Zirkuskreation von Michael Zandl und die zweite Show seiner vierjährigen Laufbahn als "House Maker" beim Korzo Theater sein, die vom Ministerium für OC&W und der Stadt Den Haag finanziert wird. In dieser Kreation wird Michael zum ersten Mal die Bühne verlassen und sein Debüt als Regisseur geben. Zusammen mit einem Kollektiv von 4 Zirkuskünstler:innen wird er sich in dieser Kreation mit dem unaufhörlichen menschlichen Konsum und dessen Auswirkungen auf unsere Umwelt und Gesellschaft beschäftigen. Durch die Mischung von Disziplinen wie Objektmanipulation, Akrobatik und Illusionstheater mit einer starken physischen Erzählung wird 'Food' eine frische und fesselnde Zirkusvorstellung mit einem subtilen Sinn für Humor sein. 




MARINA KORAIMAN & REBEKKA PICHLER @marinakoraiman @pichlerrebekka

13-28.07

Marina Koraiman, bildende Künstlerin und Autorin des Buches "Erika Gangl und der Neue Tanz", und die zeitgenössische Tänzerin und Choreographin Rebekka Pichler, haben beschlossen, der Essenz von Gangl performative Elemente zu widmen. Dieser prozessuale Teil wird auch bei den Buchpräsentationen an verschiedenen Orten präsent sein. Am 30. Juli 2024 um 19 Uhr, Rote Bar, Volkstheater, beim ImPulsTanz-Festival in Wien, etc. marinakoraiman.at




YUKI CHUNG @yukichung.dance

29.07-04.08

„Gravity & Momentum“ bringt Physik und Tanz zusammen. Auf herkömmliche Weise wird Physik normalweise Gleichungen, Graphen und Worte dargstellt. Dieses Projekt präsentiert die Physik auf unkonventionelle Art und Weise - Bewegungen.  




Text Credits : Mit Texten von u. a. Selina Shida Hack | Michael Zandl | Marina Koraiman | Yuki Chung


Foto Credits: Selina Hack (c) Cameron Falco; Michael Zandl (c) Michael Zandl;


Comments


bottom of page